sicCare-Sys

sicCare-Sys

sicCare V2

sicCare-Sys - Das Komplettsystem

    Historische Bausubstanz erhalten...mit sicCare-Sys

    Mit sicCare® wird der Feuchtegehalt in Kirchen, Museen, Archiven u.a. auf einen Zielbereich in rel. Feuchte Innen hin optimiert. Der Zielbereich wird für jedes Objekt individuell festgelegt und liegt Standardmäßig bei 40% r.F. (untere Grenze) bis 60% r.F. (obere Grenze) Unterhalb der unteren Grenze Befeuchtet sicCare-Sys / Oberhalb der oberen Grenze Entfeuchtet sicCare-Sys.

    Das System dient somit der gezielten vollautomatisch arbeitenden Befeuchtung und Entfeuchtung.

    Zusätzlich verbessert die Anlage das Raumklima durch einen Luftaustausch verbrauchter Innen- mit frischer Außenluft. Dies kann auch Infektionsgefahren vorbeugen.

    Das Steuergerät sicCare-Sys erlaubt die Erfassung und Auswertung von Klimadaten, sowie der Regelung von Aktoren zur Einhaltung vorgegebener Klimawerte.

    Die komfortable Bedienung und Einstellung aller Parameter erfolgt über ein 7.0" TFT Farbdisplay mit Touchscreen.

    Das selbständig arbeitende Komplettsystem sicCare-Sys besteht neben der Steuerung aus mindestens einem Außen- und Innensensor und erlaubt die Ansteuerung von z.B. Ventilatoren, elektrisch betriebenen Klappen oder elektrischen Fensteröffnern.

    sicCare-Sys verfügt über umfangreiche Parametrierungsmöglichkeiten zu Schaltzeiten, Aufzeichnungsintervall, Schwellwerten u.a.

    Funk statt Kabel

    Alle Funktionen (Sensoren und Aktoren) können von Busmodulen (Kabel) oder Funkmodulen ausgeführt werden. Busmodule und Funkmodule sind an einer Anlage gleichzeitig anschließbar. Funksensoren verfügen über eine Stromversorgung mit Batterie und Photozelle. Funkaktoren benötigen den Anschluss an 230V Netzspannung.

    Mehrere Regelzonen mit einer Steuerung

    Es können im Innenbereich mit 3 Sensoren bis zu 3 Zonen definiert werden. Wobei eine Steuerung je Zone oder eine Zusammenfassung der Zonen zu einem Durchschnittswert erfolgen kann.

    Datenaufzeichnung

    Alle Sensorwerte und der Anlagenzustand werden auf USB Stick aufgezeichnet und können mit MS-Excel (CSV-Datei) oder unserem Softwaretool PASSGraph ausgewertet werden.

    Beispiel für Auswertungsdiagramm mit PASSGraph erstellt

    Beispiel für Auswertungsdiagramm mit PASSGraph erstellt

    Zusatzfunktionen (optional)

    Licht

    Mit der Steuerung können zusätzlich bis zu 8 Lichtkreise (Einzelleuchten oder Leuchtengruppen) geschaltet werden. Diese sind manuell am Touchpanel oder mittels Schaltzeit/Kalenderfuktion automatisch schaltbar. Zusätzlich können bis zu 4 Scenen zur gemeinsamen Schaltung von Lichtkreisen definiert werden.

    Heizung

    Ebenfalls anschließbar sind bis zu 4 Heizkreise mit definierbarer Schaltzeit/Kalenderfunktion und Temperaturvorgabe (Absenk-, -Grund-, Heiztemperatur).

    Fernbedienung

    Bei Anschluss der Steuerung sicCare-Sys an ein PC Netzwerk (Ethernet oder Wlan) ist eine Fernbedienung vom PC/Smartphone/Tablett aus, mittels einem Browser (z.B. Internet Explore, Firefox) möglich. Auch ein Download der Daten der Datenaufzeichnung steht zur Verfügung.

    Regensensor

    Optional kann ein Regen/Wettersensor für zusätzliche Sicherheit, z.B. bei plötzlichen Starkregen, sorgen.

    CO2 Sensor

    Mittels CO2 Sensor kann die Anlage bei Überschreiten eines Schwellwertes Aktoren einschalten, auch wenn die Feuchte dies nicht erlauben würde. Dies kann z.B. bei Veranstaltungen nützlich sein. Gleiches kann auch mit einem Luftgütesensor erreicht werden.

    Individuelles Bedienbild

    Für jede Anlage/Objekt kann ein individuelles Bedienbild (z.B. mit einem Foto des Objektes oder dem Grundriss) als Hauptbild erstellt werden.

    Varianten

    Das System ist in 2 Varianten verfügbar.

    Variante LON mit Bussystem LON und Variante Modbus mit Bussystem Modbus. Die Varianten sind nicht mischbar, d.h. es können nicht gleichzeitig LON und Modbus Module in einer sicCare-Sys Anlage betrieben werden. Die Funktionen von sicCare-Sys sind in beiden Systemen gleich. Neue Anlagen werden vorrangig mit dem System Modbus ausgeliefert.

    Steuergerät sicCare-Sys mit 7" Touchscreen

    sicCare-Sys Steuerung mit Touchdisplay 7"

    Standard Gehäusefarbe grau (Bild) oder weiß.

    Andere Farben nach RAL sind optional lieferbar.

    _______________________________________________________________________________________________________________________

    Referenzen

    sicCare-Sys ist in vielen Kirchen Bundesweit erfolgreich im Einsatz und hilft, wertvolle Bausubstanz, Orgeln und Ausstattung zu erhalten,

    u.a. in folgenden Kirchen:

    • Michaeliskirche Bautzen

    • Dom Freiberg/Fürstengruft

    • Kirche Kloster St. Marienthal

    • Schlosskirche Dresden-Lockwitz

    • weitere Referenzen

    _______________________________________________________________________________________________________________________

    Dokumentation

    nachfolgend nützliche Dokumente zum download

    Projektplanung sicCare-Sys

    _______________________________________________________________________________________________________________________

    Bedienungsanleitung sicCare-Sys

    _______________________________________________________________________________________________________________________

    Variante Modbus

    sicCare-Sys Anlagenschema Modbus

    zum Dowload als PDF auf das Bild klicken

    zum Dowload als PDF auf das Bild klicken

    Achtung!!

    Modbus und LON System Module können nicht gleichzeitig an einer Anlage betrieben werden!

    Das gilt nicht für Funkaktoren und Funksensoren!

    _______________________________________________________________________________________________________________________

    Ausschreibungstext sicCare-Sys Modbus

    Ausschreibungstexte

    Ausschreibungstexte

    Hier finden sie Ausschreibungstexte für die Anlage sicCare-Sys in Variante Modbus

    Ausschreibungstext als PDF herunterladen

    _______________________________________________________________________________________________________________________

    Variante LON

    sicCare-Sys Anlagenschema LON

    zum Dowload als PDF auf das Bild klicken

    zum Dowload als PDF auf das Bild klicken

    Achtung!!

    Modbus und LON System Module können nicht gleichzeitig an einer Anlage betrieben werden!

    Das gilt nicht für Funkaktoren und Funksensoren!

    _______________________________________________________________________________________________________________________

    Ausschreibungstext sicCare-Sys LON

    Ausschreibungstexte

    Ausschreibungstexte

    Hier finden sie Ausschreibungstexte für die Anlage sicCare-Sys in Variante LON

    Ausschreibungstext als PDF herunterladen

    _______________________________________________________________________________________________________________________

    Software

      _______________________________________________________________________________________________________________________

      ..................................................................................

      sicCare

      sicCare

      sicCare - Home

      sicCare-Vis

      sicCare-Vis

      - die Feuchteampel

      sicCare-Fox

      sicCare-Fox

      - Steuergerät Ent.-Befeuchten

      sicCare Software

      sicCare Software

      - zum Download

      PASStec GmbH - sicCare Feuchteregulierung - Kirchenentfeuchtung

      Hinweis zur Verwendung von Cookies! Aufgrund von Verordnungen zum Datenschutz sind wir gezwungen Sie mit dieser Meldung darauf hinzuweisen, das diese Website unter Umständen sogenannte Cookies benutzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung oder wenden Sie sich direkt an uns. Bei Nichteinverständnis mit der Nutzung von Cookies, sollten sie von der weiteren Nutzung unseres Webauftritts absehen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.